Rituale begleiten die Menschen seit Anbeginn der Zeit. Ihre Kraft und Wirkung ist leider in unserer modernen Gesellschaft in Vergessenheit geraten.

Wir dürfen uns erinnern, Stück für Stück unser Leben gestalten und Rituale wieder in unser Leben integrieren.

Krafttiere unterstützen mich seit Jahren in meiner Arbeit mit Ritualen. Sowohl persönlich, als auch im begleitenden Kontext.

  • Es gibt Krafttiere, die meiner Seelenessenz so sehr entsprechen, dass ich davon ausgehe, sie werden mich mein Leben lang begleiten. In meinem Fall ist es der Schmetterling.
  • Dann gibt es Krafttiere, die mich über einen gewissen Zeitraum begleiten, in verschiedenen Prozessen und Lebensphasen.

Krafttiere als Begleiter

In Ritualen können Krafttiere wertvolle Begleiter und Unterstützer sein, wenn die beteiligten Menschen sich für ihre Kraft und ihr Wirken öffnen können.

Krafttiere können dir in Meditationen und Fantasiereisen begegnen, selbstverständlich auch in „echt“, wenn dir also ein Tier in einem besonderen Moment begegnet, z.B. beim Spazierengehen immer wieder auftaucht.

Sie können dir aber auch in Gestalt von Menschen begegnen, die die Kraft dieses Tieres sehr stark repräsentieren.

Ich bin davon überzeugt, dass jeder selbst sein Krafttier „findet“, erkennt, sich berühren lässt, eben zur rechten Zeit.

Wenn du selbst allerdings unsicher bist, lass dich vom Schamanen deines Vertrauens beraten und begleiten oder frage Kinder, die haben oft noch einen sehr sicheren Zugang zu diesen Welten.

Ritualkreis 4 Elemente und Krafttiere

Seit vielen Jahren verbinde ich in Ritualen die Essenz der Krafttiere mit den Elementen und den 4 Himmels-richtungen.

Seit vielen Jahren verbinde ich in Ritualen die Essenz der Krafttiere mit den Elementen und den 4 Himmelsrichtungen.

Das Lebensrad der Elemente mit Krafttieren

Die nachfolgende Einteilung im Bild ist eine von vielen Möglichkeiten. So lebe ich sie und so habe ich sie von einer alten Weisen gelehrt bekommen, von der ich jahrelang lernen durfte. Selbstverständlich gibt es verschiedene Ansichten und Zugänge, hier stelle ich dir meine vor und freue mich, wenn du sie für dich interpretierst.

Osten

Adler
Schmetterling
Biene
Kolibri
Bussard
Taube

Süden

Löwe
Tiger
Salamander
Schlange
Drache
Phönix

Westen

Delfin
Frosch
Otter
Seepferdchen
Fisch
Ente

Norden

Bär
Pferd
Hirsch
Elefant
Spinne
Giraffe

Lebensrad, Krafttiere und Rituale

Das Leben ist ein ewiger Kreis

Von der Geburt bis zum Tod durchwandern wir immer wieder verschiedene Phasen.

Die Elemente und ihre Qualitäten können uns dabei unterstützen, die jeweilige Phase besser zu verstehen und anzunehmen.

Im OSTEN finden wir das Element Luft.
Seine Krafttiere sind u.a. Schmetterling, Adler, Bussard, Biene, Taube und Kolibri.
Alles was Flügel hat und sich durch die Lüfte bewegt, ist im Osten zuhause.
Symbolisch steht die Feder für das Element Luft, der Wind, sanft oder als starke Sturmböe. Die Luft bringt dir Klarheit, Leichtigkeit, Fokus, Friede und Freiheit. Ausdruck findet die Luft im leichten Tanz, dem Singen und Tönen, Räuchern als Verbindung zum Äther.
Der Osten steht auch für die Kindheit, den Neubeginn in allen Dingen.

Im SÜDEN begegnet uns das Element Feuer.
Krafttiere sind u.a. Löwe, Tiger, Schlange, Drache, Phönix, Salamander. Feuertiere gibt es in der grobstofflichen Natur selbstverständlich nicht. Viele Sagen und Legenden erinnern uns an Drachen und Phönixe, die tatsächlich mit Feuer umgehen. Die übrigen Tiere tragen die besonderen Qualitäten des Elements in ihren Charaktereigenschaften.
Der Süden steht für Kraft, Mut, Leidenschaft, Sexualität, Zerstörungskraft und Wut.
Im Lebenskreis steht er für die Jugend, Phasen der Befreiung und der Neuorientierung. Heiliges Feuer, das verbrennt, um Platz zu machen für Neues, das nur aus der Asche des Alten entstehen kann.

Im WESTEN ist das Element Wasser zuhause.
Krafttiere sind u.a. Delfin, Wasserschildkröte, Frosch, Otter und alle Tiere, die sich schwimmend fortbewegen.
Das Element Wasser steht für unsere Gefühle, Verbindung, Tiefe, Beharrlichkeit.
Die Erwachsenenzeit im Lebenskreis. Phasen, in denen Beständigkeit und Reife unsere Begleiter sind und wir im Fluss des Lebens schwimmen. In allen Stromschnellen und seichten Abschnitten sicher auf unserem Floß sitzen. Uns vertrauensvoll auf dem Fluss treiben lassen, es steuern, wenn es sein muss.

Der NORDEN bringt uns das Element Erde.
Krafttiere sind u.a. Bär, Spinne, Pferd, Reh, Giraffe, Elefant.
Der Norden steht für Sicherheit, Vertrauen, Erdung, Ruhe und Rückzug. Im Kreis des Lebens steht die Erde für das Alter. Rückzug, Zerfall. Die Dunkelheit in Mutter Erdes Schoß, die uns alle eines Tages erwartet. Im Laufe des Lebens gibt es immer wieder Phasen, wo etwas stirbt. Wir lassen los, ziehen uns mit unserer Trauer in die Dunkelheit zurück um transformiert wieder neu geboren zu werden.

Das Ritual

Im Folgenden möchte ich dir ein Ritual vorschlagen, bei dem du dich den Himmelsrichtungen, den Elementen und ihren Krafttieren ganz intuitiv nähern kannst.

Schon die Vorbereitung ist Teil des Rituals, stimmt ein, bereitet vor, baut den Raum auf, in dem du mit den Krafttieren wirken kannst. Lege gerne von Beginn an leise Musik auf, stelle sicher, dass du ungestört bist und wähle den Ort, der dir für dieses Ritual angemessen erscheint.

Ich persönlich liebe es Rituale in freier Natur durchzuführen, beim Thema der Elemente bietet sich das natürlich besonders an.

Der Ablauf: Krafttiere im Ritual

Rosenblätter im Ritual
  • Zu Beginn bereite einen großen Kreis, gerne aus Blüten, Getreide und oder Steinen.
  • Wenn du es nicht weißt, bestimme mit einem Kompass die Himmelsrichtungen.
  • Suche dir nun für jedes Element ein Tier aus. Ideal ist es, du hast alle Tiere auf Postkarten (z.B. von der Rapunzel-Lounge), dann kannst du sie vor dir ausbreiten und ganz intuitiv wählen.
  • Nimm die Bilder deiner Krafttiere, suche Statuen, oder Kuscheltiere. Ist dir das nicht möglich, stelle sie dir ganz einfach vor. Lege sie dann im Kreis um dich, in jede Himmelsrichtung das passende Tier.
  • Wenn du möchtest, kannst du gerne ein Symbol oder einen Gegenstand zu den Himmelsrichtungen stellen. Beispielsweise eine Feder für den Osten, eine Kerze in den Süden, eine Schale Wasser für den Westen und etwas Erde für den Norden.
  • Du selbst stehst in der Mitte des Kreises und drehst dich nun langsam zur Begrüßung vom Osten über den Süden, den Westen, nach Norden.
  • Wenn du den Kreis ein Mal vollzogen hast, wende dich ausführlich in jede Richtung und verbinde dich mit dem jeweiligen Krafttier.
    Hat es eine Botschaft für dich?
    Welche Kräfte ziehen in dich ein?
    Siehst du Bilder?
    Vielleicht sendet dir dein Körper Signale?
    Spüre gut in dich hinein, in alle Ebenen deines Seins und empfange die Kraft und Energie des Krafttieres und des Elements der jeweiligen Himmelsrichtung. Lade die Kraft des Tieres ganz bewusst in dein Leben ein.
  • Dann setze oder lege dich in die Mitte des Kreises und lass die Energien wirken. Meditiere über das Erlebte und verweile in der Stille, bis du ganz gefüllt bist mit der Kraft der Elemente und deiner Krafttiere.
  • Wenn du fühlst, dass es Zeit ist, erhebe dich und löse den Kreis in der umgekehrten Richtung wieder auf. Verneige dich vor dem Norden und deinem Krafttier, danke ihm und entlasse die Energien. Dann drehst du dich nacheinander zum Wasser im Westen, zum Feuer im Süden und zur Luft im Osten und löst damit den Kreis auf.
  • Verlasse den Ort möglichst so, wie du ihn vorgefunden hast. Hirse, Blüten und andere natürliche Materialien dürfen eventuell liegen bleiben, du wirst wissen, was richtig ist für den von dir gewählten Platz.
  • Zum Abschluss und zum Dank kannst du ein Lied singen oder einen Tanz mit deinen bloßen Füßen zaubern. Verneige dich noch einmal und verlasse erfüllt, voller Demut und Kraft diesen Platz.
Krafttier Kolibri im Element Luft
Krafttier Tiger im Element Feuer
Krafttier Seepferdchen im Element Wasser
Krafttier Reh im Element Erde

Ich wünsche dir viel Freude beim Umsetzen dieses Rituals!

Möge die Kraft der Tiere mithilfe der Elemente und des Kreises in dein Sein fließen, dich bereichern und stärken und genau an der richtigen Stelle in dein Leben treten!

Nina

Gastartikel Nina Doulgeris Krafttiere im Ritual

Nina Doulgeris ist tief verbunden mit den Zyklen des Lebens und das Herz und die Seele ihres Unternehmens „Seelenwerke“. Mit ihren Ritualen, ihrem Gesang und ihrer Ritualkunst wandelt sie Seelenimpulse in Werke und stellt unter anderem LaLuna-Ritualtücher her.
Sie führt klassische Zeremonien wie Taufe, Hochzeit und Beerdigung in freier Form ganz nach den Wünschen und Bedürfnissen ihrer Kunden und Kundinnen durch.
Mehr von ihr erfahren kannst du auf Facebook, Instagram und auf ihrer Webseite.