Wie oft sagst du diese Worte? Ich hab dich lieb.
Zu deinem Lebenspartner, zu deinen Kindern, zu dir nahe stehenden Menschen, zu dir selbst?

Eine Welt ohne Liebe ist schrecklich. Wenn ich mich umschaue, sehe ich sehr wenig Liebe. Die Menschen sind gehetzt, oberflächlich und rücksichtslos.

Du findest das zu pauschal? Ja, ist es. Es ist genauso oberflächlich.

Es gibt Liebe in der Welt, glücklicherweise. Allerdings muss man schon genau hinschauen, um sie zu entdecken, oder?

Die kleinen Gesten untereinander, eine hilfreiche Hand, ein verständnisvoller Blick, ein Nicken, ein Umarmen im richtigen Moment, manchmal nur ein Warten.

Damit wir nicht aneinander vorbei reden, hier mein Verständnis von Liebe:

Liebe zu einem Menschen

    Unter Liebe zu einem Menschen verstehe ich,
  • dass er mir lieb und teuer geworden ist. So sehr, das diese Liebe für mich äußerst „kostbar“ und unersetzlich ist.
  • dass ich ihn achte, respektiere und wertschätze.
  • dass ich mich stark zu ihm hingezogen fühle und immer wieder Feuer fange.
  • dass er mir ans Herz gewachsen, lieb, nah, und vertraut geworden ist.
  • dass er eine Leere hinterlässt, wenn er nicht da ist.
Ich hab dich lieb - rapunzellounge.de

Denke jetzt an den Menschen, den du wirklich liebst.

Fühlst du das genau so?

Liebe zu Tieren und Dingen

Die Welt bietet viele Dinge. Du kannst auch Sachen und Tiere lieben.

Dein Haus, dein Auto, deine Katze oder deinen Hund, deinen Garten, deine Handtasche, ein Bild, ein bestimmtes Gericht, eine Farbe, ein Handwerkszeug u.v.m.

Manchmal rufen wir ja auch „Ich liebe diese Stadt!“

Liebe drückt in diesem Sinne die Zuneigung, Bewunderung, Vorliebe zu einem Objekt oder Tier aus, die Sympathie und Vertrautheit mit ihm.

Dinge sind dir lieb geworden, angenehm und erfreuen dich. Sie sind dir unentbehrlich, wichtig und bedeutungsvoll geworden. Du schwärmst für dein Auto, du schätzt deinen Kleiderstil, du bist einem besonders tollen Laden zugetan, die orange Farbe in der Küche ist dir sympathisch, du hast eine Schwäche für Schokolade und du hast dein Pferd oder deinen Hund oder deine Katze intensiv ins Herz geschlossen.

Was liebst du?
Was oder wer hat es dir angetan?
Was bewunderst Du?

Ich bin verliebt in meine Katze - rapunzellounge.de

Liebe zu einer Tätigkeit

Besonders schön und intensiv äußert sich die Liebe zu einer Tätigkeit. Wenn du das machen kannst, wofür dein Herz brennt. Egal was das ist und was andere davon halten.

Wenn du einen Traum oder eine Vision hast, arbeite dafür. Setze alle Hebel in Bewegung, um diese Vision zu realisieren.

Verliebe dich in diese Tätigkeit. Es gibt keinen stärkeren Motor. Wenn du entbrannt bist für ein spezielles Thema, gibt’s kein Halten mehr.

Wie bei frisch Verliebten. Wenn du vergehst vor Liebe, du in Flammen stehst, ist alles möglich. Du lebst diese Liebe und deine Umwelt kann dich nicht stoppen.

Mache es genauso mit deiner Vision, die du umsetzen möchtest.

Liebe das, was du tust!

Tue das, was du liebst!

Mache es genauso mit deiner Vision, die du umsetzen möchtest.

Liebe zu dir selbst

Und nun kommt der wichtigste Teil der Liebe. Die Liebe zu dir selbst.
Oh oh… jetzt nicht aufgeben. Du ahnst es schon… ohne Selbstliebe geht gar nichts in Sachen Liebe.

Liebevoll, achtsam, warmherzig, gütig und mitfühlend sein, was für wundervolle Eigenschaften!

Stell dir vor, so gingst du mit dir selbst um.

Da das Thema Selbstliebe schon für sich ein großes Thema ist, gehe ich in einem meiner weiteren Beiträge gesondert darauf ein.

Wenn du jetzt gerade Schwierigkeiten mit deiner Selbstliebe hast, dann empfehle ich dir täglich diese kleine Übung:

Stell dich vor einen Spiegel und schaue dich an. Einfach so.
Wie lange hältst du das aus? Welche Gedanken kommen? Ist es dir unangenehm?
Versuche dies täglich zu tun und zeitlich zu verlängern. Du wirst staunen, was sich dabei schon verändert.

Wie gesagt, bald mehr dazu.

Was du gerade alles gelesen hast über die Liebe macht vielleicht den Anschein, dass dies unterschiedliche Arten von Liebe sind.

Sind sie definitiv nicht.

Liebe ist Liebe.

Ob Liebe zu einem Menschen, oder Liebe für viele Menschen, ob Liebe für deine Familie oder für Freundschaften. Ob Liebe für eine Tätigkeit, ein Lebensthema oder ein Hobby, ob Liebe für Tiere, für die Natur und das große Ganze oder einfach Liebe für alles Sein.

Falls du dich nun fragst oder du dir unsicher bist, was du denn wirklich alles liebst, verrate ich dir, was ich immer wieder tue.

Liebe finden

Ich stelle mir folgende Fragen:

  • Was finde ich schön in meinem Leben?
  • Was erfreut mich immer wieder?
  • Wen mag ich richtig gern?
  • Was tue ich richtig gern?
  • Welches Thema begeistert mich?
  • Wobei hüpft mein Herz?
  • Was ist mir enorm wichtig?

Sicher kannst du mit diesen Fragen auch für dich viel Liebenswertes finden.

Magst du vielleicht anfangs unsicher sein in deiner Liebe, sei dir gewiss:

Deine Liebe kann wachsen.

Liebe ist lernfähig.

Verbinde dich mit der Liebe.

Lade die Liebe ein.

Lebe die Liebe, verteile Liebe, gib der Liebe immer mehr Raum in deinem Leben.

Konzentriere dich auf die kleinen erfreulichen bedeutungsvollen Dinge oder Ereignisse in deinem Leben. Stärke sie. Diese, die echt und wertvoll sind. Das fühlst du, wenn du achtsam bist und dein Herz immer weiter wird.

Liebe ist aber nicht nur ein Gefühl. Liebe ist Hingabe. Liebe ist Vitalität.

Die Herzensliebe ist die stärkste Kraft, die uns Menschen bewegt. Lieben heißt lieb gewinnen und wertschätzen.

Es gibt nichts Stärkeres.

Astrid Ryżek hilft dir mit Tipps und Anregungen (viele aus eigener Erfahrung), wie du noch besser zu dir selbst stehen und dich weiter entwickeln kannst. Umarme genau jene Anteile in dir, die dich beispiellos, außergewöhnlich und vielleicht sogar reizvoll machen. Lebe authentisch, und du wirst einzigartig sein. Du bist innen und außen. Wachse mit der Rapunzel-Community, und trage dich hier in den Rapunzel Newsletter ein.
Rapunzel-Lounge bei Goggle+

Pin It on Pinterest

Shares
Share This